Unsere Kühe verbringen den Sommer auf der Oberen Walalp, unter der Stockhorn Nordwand auf 1714 m.ü.M. Die Alp wird nach Richtlinien des Demeter Verbandes bewirtschaftet. Dort sind sie Tag und Nacht auf den Weiden. Jeden Tag nach dem Melken, verkäsen die Älpler die Milch über dem offenen Feuer und pflegen die 5-8kg schweren Laibe im Keller. Nach der Alpzeit wird der Käse bei uns auf dem Hof weiterhin gepflegt und kann im Käsekeller weiter reifen.